Kulturmobil kommt nach Sankt Oswald oder Riedlhütte -Eintritt frei!!

Bei schönem Wetter in St. Oswald (Dorfplatz), bei schlechtem Wetter im Feuerwehrhaus Riedlhütte-Reichenberg

Im Sommer 2018 wird das KULTURmobil des Bezirks zum 21. Mal durch Niederbayern touren und seine Bühne auf Dorf- und Marktplätzen, in Burgruinen und an anderen idyllischen Plätzen aufklappen. Die Spielzeit beginnt am Samstag, 9. Juni 2018 mit der Premiere in Kumhausen und endet am 2. September 2018 mit der Derniere in Neufahrn i. NB.

Programm:

17 Uhr:
„Die Abenteuer von Tom und Huck“
Ein Theaterstück für Kinder und Erwachsene nach dem Roman von Mark Twain
Spielfassung/Regie: Moritz Katzmair

20 Uhr:
„Tartuffe, der Scheinheilige“
Eine Komödie nach Jean Baptiste Molière
Bühnenfassung/Regie: Sebastian Goller

Für die künstlerische Qualität und verlässliche Kooperation bürgt wie gewohnt Intendant Dr. Maximilian Seefelder mit seinem Team.

60 Vorstellungen an 30 Orten in ganz Niederbayern stehen auf dem Programm. In allen neun niederbayerischen Landkreisen wird das KULTURmobil Station machen. Einige Gemeinden sind erstmals dabei. Alle Spielorte und Termine sind im Tourneeplan veröffentlicht.

Der Eintritt ist für die Bürger auch in diesem Jahr frei. Zusammen mit den Gemeinden bietet der Bezirk Niederbayern professionelle darstellende Kunst auf öffentlichen Plätzen; und damit Welt-Bühnenliteratur abseits der Theaterzentren. Das KULTURmobil-Ensemble spielt auch für kleine Ortschaften – bevorzugt unter freiem Himmel auf Märkten und Plätzen; oder bei Regen ganz pragmatisch in Feuerwehrhäusern und Bauhöfen.

Mit diesem Konzept ist das KULTURmobil seit 1998 erfolgreich. Die Aufführungen erfreuen sich seit zwei Jahrzehnten stetig steigender Beliebtheit. Insgesamt kamen im Jahr 2017 rund 11.000 Besucher zu den Aufführungen des fahrenden Profitheaters. Auch 2018 wird das KULTURmobil wieder begeistern.